Angebote zu "Unsere" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Wir Schützen Unsere Umwelt (67), CD
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.01.2018, Medium: CD, Titel: Wir Schützen Unsere Umwelt (67), Interpret: Wieso? Weshalb? Warum? // Szylowicki, Sonja // Kinder, Hersteller: da music / Deutsche Austrophon GmbH & Co. KG / Diepholz, Rubrik: Wort, Schlagworte: Wort Kinderhörspiele (Hörspiele), Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Buch - Vom Mentalen her quasi Weltmeister
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen" (Otto Rehhagel): Die Fußballnationen dieser Welt zu Gast bei Horst Evers.Die Welt des Fußballs bietet immer wieder schöne Gelegenheiten, Neues über andere Länder und Völker, über ihre Sitten und Gebräuche zu erfahren. Was macht diese Völker aus? Wie leben die Menschen dort? Was für eine Mentalität haben die so? Welche Geschichte? Welche Eigenheiten? Horst Evers bringt uns wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen nahe: "Wenn Dänen nach Mitteleuropa kommen, sind sie häufig den ganzen Tag betrunken. Aus Sparsamkeit. Das ist überhaupt das Tolle an Skandinavien: Weil der Alkohol so teuer ist, gelten dort betrunkene und erst recht häufig betrunkene Menschen als sehr, sehr wohlhabend und genießen allergrößtes Ansehen. Beneidenswert." Er schlägt historische Bögen vom Altertum bis in unsere Tage: "Die Griechen wissen ihre Geschichte gekonnt einzusetzen. Falls also eine Mannschaft plötzlich ein riesiges Holzpferd auf Höhe der Mittellinie entdeckt: auf keinen Fall in den eigenen Strafraum ziehen! Es könnte Brad Pitt oder Otto Rehhagel drinsitzen." Und ererkundet die Weisheit anderer Völker: "Die Holländer sind hervorragende Kaufleute. Da sie keine Vorhänge mögen, haben sie das Glashaus erfunden. Als sie dann aber wegen der Hitze darin keine Mieter gefunden haben, bauten sie dort einfach Gemüse an, und schwupp waren sie reich." Warmherzig, liebevoll und schräg porträtiert Horst Evers mehr als fünfzig Nationen dieser Welt und nimmt charakteristische Eigenheiten genauso aufs Korn wie althergebrachte Klischees. Die lustigste Völkerkunde, seit Gott den Ball geschaffen hat.Horst Evers, geb. 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Er jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post und gründete 1990 zusammen mit Freunden die Textleseshow 'Dr. Seltsams Frühschoppen'. Horst Evers ist mehrfach preisgekrönt, u. a. erhielt er den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Diepholz - eine Kreisstadt im Wandel der Zeiten
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgermeister Dr. Thomas Schulze schrieb in seinem Grußwort: ''Wir sind Diepholz' – das ist das Motto der Gegenwart in der Stadt Diepholz. Damit man weiß, wer und was 'Wir' sind, muss man sich und seine Geschichte aber erstmal kennen lernen.' Die Gelegenheit dazu möchte Ihnen das vorliegende Buch geben.Wilfried Gerke, der bekannte Autor historischer Schriften über unsere Region, hat in diesem Werk erstmals die gesamte Geschichte der Stadt Diepholz von der Gründung durch das spätere Grafengeschlecht bis in die Gegenwart geschildert. Auch wenn die Herrschaft der Grafen bereits im Jahre 1585 endete, haben sich die Bewohner doch stets ein Bewusstsein dafür bewahrt, dass ihr Ort von alters her ein Verwaltungssitz für das Umland war, und Diepholz damit bis heute den Kreissitz erhalten können.Der Autor berichtet anschaulich, welch schwere Zeiten die Stadt und ihre Bewohner durchleben mussten. Die Schilderungen berechtigen aber auch zum Stolz auf das Erreichte.Ganz besonders stark hat sich das Stadtbild nach dem 2. Weltkrieg verändert, was sehr deutlich wird durch den Vergleich der historischen Aufnahmen mit den Bildern der jüngsten Vergangenheit. Auch die zahlreichen Luftbilder, die Peter Merk beigesteuert hat, gewähren einen reizvollen Blick auf unser kleines Städtchen. Dabei springen besonders die Veränderungen ins Auge, die erst kürzlich stattgefunden haben (Bremer Eck, Bahnhofstunnel, Graf-Friedrich-Schule und Mediothek).

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Anpassungsmöglichkeiten von Informationssysteme...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2.0, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta, Veranstaltung: Informationssysteme, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Motivation zu einer Arbeit in der die Anpassungsmöglichkeiten von Informationssystemen erörtert werden entstand aus meinem beruflichen Umfeld. Als Anbieter von Enterprise Resource Planning Systemen (ERP-Systemen) sind wir darauf angewiesen unsere Software möglichst flexibel zu gestalten, um sie in unterschiedlichen Unternehmen einsetzen zu können. Es ist für mich deshalb von hoher Bedeutung die einzelnen Anpassungsmöglichkeiten eines solchen Systems zu kennen. Wichtig dabei ist auch die jeweiligen Vor- und Nachteile der Möglichkeiten einzuschätzen, um somit für unterschiedliche Anpassungsbedarfe die richtigen Lösungen auswählen zu können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Liebeslyrik aus unterschiedlichen Jahrhunderten...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta (Germanistik), Veranstaltung: Das Ich im Gedicht - Proseminar Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit trägt den Titel: 'Liebeslyrik aus unterschiedlichen Jahrhunderten - Vergleich zweier Gedichte von Francesco Petrarca und Ulla Hahn im Hinblick auf ihr Liebesverständnis.' Dabei vergleichen wir das Gedicht 'Francisci Petrarchae' von Martin Opitz und das Gedicht 'Anständiges Sonett' von Ulla Hahn im Hinblick auf ihr Liebesverständnis. Neben anderen Dichtern übersetzte auch Opitz das Sonett Nr. 132 aus dem Canzoniere, dass schon im 16. Jahrhundert sehr grossen Anklang gefunden hatte und gab ihm die Überschrift 'Francisci Petrarchae', was übersetzt heisst: 'Ein Sonett Petrarcas'. Durch einige Abänderungen versuchte er, die Aussage des Gedichtes noch weiter zu verdeutlichen. Aufgrund der starken Ausdruckskraft haben wir bei der Analyse die Übersetzung von Opitz verwendet. Um die jeweils geschichtlichen und biographischen Hintergründe zu verdeutlichen, berichten wir in den Punkten 2.1 und 3.1 über den Petrarkismus und einige wichtige Lebensabschnitte Hahns. Anschliessend beschreiben wir die Form und gehen unter Berücksichtigung der rhetorischen Figuren auf den Inhalt ein. Im Folgenden überprüfen wir anhand anderer Gedichte von Francesco Petrarca und Ulla Hahn, ob unsere ausgewählten Gedichte Ausnahmen sind oder sich Form und Thematik in anderen Texten fortsetzen. Dabei gehen wir speziell auf das Liebesverständnis ein. Im anschliessenden Fazit vergleichen wir die Ergebnisse der analysierten Gedichte miteinander.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Anpassungsmöglichkeiten von Informationssysteme...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2.0, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta, Veranstaltung: Informationssysteme, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Motivation zu einer Arbeit in der die Anpassungsmöglichkeiten von Informationssystemen erörtert werden entstand aus meinem beruflichen Umfeld. Als Anbieter von Enterprise Resource Planning Systemen (ERP-Systemen) sind wir darauf angewiesen unsere Software möglichst flexibel zu gestalten, um sie in unterschiedlichen Unternehmen einsetzen zu können. Es ist für mich deshalb von hoher Bedeutung die einzelnen Anpassungsmöglichkeiten eines solchen Systems zu kennen. Wichtig dabei ist auch die jeweiligen Vor- und Nachteile der Möglichkeiten einzuschätzen, um somit für unterschiedliche Anpassungsbedarfe die richtigen Lösungen auswählen zu können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Liebeslyrik aus unterschiedlichen Jahrhunderten...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta (Germanistik), Veranstaltung: Das Ich im Gedicht - Proseminar Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit trägt den Titel: 'Liebeslyrik aus unterschiedlichen Jahrhunderten - Vergleich zweier Gedichte von Francesco Petrarca und Ulla Hahn im Hinblick auf ihr Liebesverständnis.' Dabei vergleichen wir das Gedicht 'Francisci Petrarchae' von Martin Opitz und das Gedicht 'Anständiges Sonett' von Ulla Hahn im Hinblick auf ihr Liebesverständnis. Neben anderen Dichtern übersetzte auch Opitz das Sonett Nr. 132 aus dem Canzoniere, dass schon im 16. Jahrhundert sehr großen Anklang gefunden hatte und gab ihm die Überschrift 'Francisci Petrarchae', was übersetzt heißt: 'Ein Sonett Petrarcas'. Durch einige Abänderungen versuchte er, die Aussage des Gedichtes noch weiter zu verdeutlichen. Aufgrund der starken Ausdruckskraft haben wir bei der Analyse die Übersetzung von Opitz verwendet. Um die jeweils geschichtlichen und biographischen Hintergründe zu verdeutlichen, berichten wir in den Punkten 2.1 und 3.1 über den Petrarkismus und einige wichtige Lebensabschnitte Hahns. Anschließend beschreiben wir die Form und gehen unter Berücksichtigung der rhetorischen Figuren auf den Inhalt ein. Im Folgenden überprüfen wir anhand anderer Gedichte von Francesco Petrarca und Ulla Hahn, ob unsere ausgewählten Gedichte Ausnahmen sind oder sich Form und Thematik in anderen Texten fortsetzen. Dabei gehen wir speziell auf das Liebesverständnis ein. Im anschließenden Fazit vergleichen wir die Ergebnisse der analysierten Gedichte miteinander.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot